For a better viewing experience click here.
Only view this version if you have script disabled.

131st Contact

Sunday, June 15, 1980, 1:05 AM

Billy: Billy:
Long, long has it been, my child. Lang, lang ist's her, mein Kind.
Semjase: Semjase:
1. I was on the move again. 1. Ich war wieder unterwegs.
2. But now I had to come here, because we must carry out our film work. 2. Jetzt aber musste ich herkommen, weil wir unsere Filmarbeit durchführen müssen.
Billy: Billy:
Naturally. I also have an idea for that. How would it be if I would first go out and search the area for a suitable place? A place where we won't be constantly disturbed? Natürlich. Dazu habe ich auch eine Idee. Wie wäre es, wenn ich vorerst hinausgehe und die Gegend absuche für einen geeigneten Platz? Einen Platz, an dem wir nicht dauernd gestört werden?
Semjase: Semjase:
3. The idea is not necessarily good, because such a place can hardly be found in Switzerland or in the neighboring states. 3. Die Idee ist nicht unbedingt gut, denn es wird sich in der Schweiz oder in den angrenzenden Staaten wohl kaum ein solcher Ort finden lassen.
Billy: Billy:
Why not? Warum denn nicht?
Semjase: Semjase:
4. The European states are precisely those of the Earth that, due to the irrationality of the human beings of Earth, are so densely populated that an impeccable place can hardly be found. 4. Die europäischen Staaten sind ausgerechnet jene der Erde, die durch die Unvernunft des Erdenmenschen so dicht besiedelt sind, dass sich wohl kaum der unfehlbare Ort finden lassen wird.
Billy: Billy:
But nevertheless, there are places in Germany and also in the Swiss Jura Mountains where there are no residential buildings, etc. Aber es gibt doch in Deutschland und auch im schweizerischen Juragebirge Plätze, wo keine Wohngebäude usw. stehen.
Semjase: Semjase:
5. You suppose that. 5. Das nimmst du an.
6. But it is probably best if you clarify this fact on the spot. 6. Doch es ist wohl das beste, wenn du diese Tatsache an Ort und Stelle abklärst.
7. But you know how much we have to be careful, that there are no inhabited buildings within a radius of 1000 meters and that also no human beings are walking or otherwise resting there in the area. 7. Du weisst aber, wie sehr wir darauf bedacht sein müssen, dass im Umkreise von 1000 Metern keine bewohnten Gebäulichkeiten stehen und dass auch keine Menschen in der Umgebung spazierengehen oder sich sonstwie dort erholen.
8. If that is not so, then we'll have the same difficulties as before, when we dealt with film and photo works. 8. Wenn dem nämlich nicht so ist, dann haben wir dieselben Schwierigkeiten wie zuvor, als wir uns mit Film- und Photoarbeiten beschäftigten.
Billy: Billy:
That is clear to me. Therefore, I also want to go to Munich today to find a place there in the area that is secluded enough. Das ist mir klar. Ich will heute deswegen auch nach München fahren, um dort in der Umgebung einen Ort zu finden, der weit genug abgelegen ist.
Semjase: Semjase:
9. That is impossible. 9. Das ist unmöglich.
10. Nevertheless, we will take pictures of one of our telemeter discs. 10. Wir wollen doch Aufnahmen herstellen von einer unserer Telemeterscheiben.
11. However, these are magnetic path-bound, which is why we cannot bring one of these down to the Earth's surface outside a terrestrial magnetic path. 11. Diese aber sind magnetbahngebunden, weshalb wir nicht ausserhalb einer irdischen Magnetbahn eine solche zur Erdoberfläche hinunterbringen können.
Billy: Billy:
But, where should I go, then, to find a place? Aber, wo soll ich denn hingehen, um einen Ort zu finden?
Semjase: Semjase:
12. That is simple to explain: 12. Das ist einfach zu erklären:
13. One of the most decisive paths runs almost exactly through the middle of the Jura mountains, of which you have spoken just now. 13. Eine der massgebendsten Bahnen führt ziemlich genau mitten durch das Juragebirge, von dem du ja vorhin gesprochen hast.
14. Even from your Center, bringing down a telemeter disc is possible on both sides of 150 kilometers of air line each. 14. Auch von eurem Center aus ist eine Niederbringung einer Telemeterscheibe beidseitig von je 150 Kilometer Luftlinie möglich.
15. So if possible, you should remain in your country and, thus, not try to find a place in the neighboring states. 15. Nach Möglichkeit also solltest du in deinem Lande bleiben und also nicht in den benachbarten Staaten einen Ort zu finden versuchen.
16. You should make sure that we can carry out our work in a place in Switzerland. 16. Du solltest darauf achten, dass wir unsere Arbeit an einem Ort in der Schweiz durchführen können.
17. This is of importance because Switzerland is considered as a neutral state. 17. Es ist dies von Wichtigkeit deswegen, weil die Schweiz als neutraler Staat gilt.
Billy: Billy:
I understand. Your words also mean, therefore, that the magnetic path mentioned by you has a diameter of about 300 kilometers, solely in which it is possible to take pictures of a telemeter disc, as you can only bring them down within this distance. Ich verstehe. Deine Worte bedeuten also auch, dass die von dir genannte Magnetbahn einen Durchmesser von rund 300 Kilometer aufweist, in dem es allein möglich ist, Aufnahmen von einer Telemeterscheibe zu machen, weil du sie nur innerhalb dieser Distanz niederbringen kannst.
Semjase: Semjase:
18. That is right, but don't make yourself any great hopes that you can find something really suitable in the aforesaid space of the Jura. 18. Das ist richtig, doch mache dir keine grossen Hoffnungen, dass du im besagten Raume des Jura etwas wirklich Geeignetes finden kannst.
19. Especially in Switzerland, the human beings are so irrational that everywhere there, they have built their residential buildings and other buildings in a landscape-defiling manner, where the most beautiful places are. 19. Besonders in der Schweiz sind die Menschen dermassen unvernünftig, dass sie ihre Wohngebäulichkeiten und sonstigen Bauten überall dort landschaftsschändend hingebaut haben, wo die schönsten Orte sind.
Billy: Billy:
I know already, but something must still be able to be found. But how is it in this respect at the Pleiades, do you still have large and open areas? Ich weiss schon, aber etwas muss sich doch finden lassen. Wie ist es aber diesbezüglich auf den Plejaden, habt ihr noch grosse und freie Flächen?
Semjase: Semjase:
20. Sure, because firstly, we keep our population at the number of the natural state, and secondly, every inhabitant of our worlds is careful to ensure that kilometer-wide areas remain free of any buildings. 20. Sicher, denn erstens halten wir unsere Bevölkerung auf der Zahl des naturmässigen Standes, und zweitens ist jeder Bewohner und jede Bewohnerin unserer Welten darauf bedacht, dass kilometerweite Flächen von jeglichen Gebäulichkeiten frei bleiben.
21. We love the freedom and the vastness of the land, which is why everything is arranged in such a way that a tightness never results. 21. Wir lieben die Freiheit und die Weite des Landes, weshalb alles so angeordnet ist, dass niemals eine Enge entsteht.
22. Thus, the large settlements, the cities, are limited to a minimum number, as is also the case with the villages. 22. So sind die grossen Ansiedlungen, die Städte, auf eine Mindestzahl beschränkt, wie dies auch mit den Dörfern der Fall ist.
23. All the individual residential buildings, however, in which families live with no more than five persons, comprise a square of 100 x 100 meters outside the cities and villages. 23. Alle die Einzelwohnbauten aber, in denen Familien mit höchstens fünf Personen wohnen, umfassen ausserhalb den Städten und Dörfern ein Quadrat von 100 x 100 Metern.
Billy: Billy:
You mean that five people at most - and so therefore, a family - live in such a square parcel of land and that also their house stands on this piece of land. Du meinst, dass in einer solchen Quadratparzelle höchstens fünf Personen und somit also eine Familie leben und dass auf diesem Stück Land auch ihr Haus steht.
Semjase: Semjase:
24. Sure. 24. Sicher.
25. About one-third of our population lives in such a way, while the other two-thirds of our population are concentrated in the few cities and villages, but they are fitted with very large wooded or low planted parklands underground and above ground. 25. Zirka ein Drittel unserer Bevölkerung lebt so, während die beiden andern Drittel unserer Bevölkerung in den wenigen Städten und Dörfern konzentriert sind, die jedoch unterirdisch und oberirdisch mit sehr grossen bewaldeten oder niederbepflanzten Parkanlagen versehen sind.
26. Also, every small or large residential building - in which more or less families live, like with you in the multi-family dwellings - is equipped with a 100 x 100-meter large park garden, which is jointly used, however, by all inhabitants of the city dwelling or village dwelling concerned. 26. Auch zu jeder kleinen oder grossen Wohngebäulichkeit, in denen weniger oder mehr Familien wohnen, wie bei euch in den Mehrfamilienbauten, verfügen je über einen 100 x 100 Meter grossen Park-Garten, der jedoch von allen Bewohnern der betreffenden Städte- oder Dörferbauten gemeinsam benutzt wird.
Billy: Billy:
I find that fantastic. So thus, each high-rise building or apartment building has its own park? Das finde ich phantastisch. So hat also jedes Hochhaus oder Mehrfamilienhaus seinen eigenen Park?
Semjase: Semjase:
27. Sure. 27. Sicher.
Billy: Billy:
It would be nice if that was also the case on Earth. So the villages and cities are also airier than here, which gives the human being a certain sense of freedom and of expanse and also of solidarity with nature. Schön wäre es, wenn es auch auf der Erde so wäre. So sind die Dörfer und Städte auch luftiger als bei uns, was dem Menschen ein gewisses Gefühl der Freiheit und der Weite und aber auch der Naturverbundenheit gibt.
Semjase: Semjase:
28. That is so, yes. 28. Das ist so, ja.
Billy: Billy:
And, how is the weather on Erra? Do you have anything better thereof? Und, wie ist das Wetter auf Erra? Habt ihr etwas Besseres davon?
Semjase: Semjase:
29. With us, there is no severe weather and there are no natural disasters, such as are common in the current time on Earth. 29. Unwetter und Naturkatastrophen, wie diese in der heutigen Zeit auf der Erde üblich sind, die gibt es bei uns nicht.
Billy: Billy:
I can imagine that, because our weather disasters and natural disasters are not all as natural as they usually look. I know that they are mostly caused by the human beings themselves. Das kann ich mir vorstellen, denn unsere Wetter- und Naturkatastrophen sind nicht alle so natürlich, wie sie üblicherweise aussehen. Ich weiss, dass sie grossteils durch den Menschen selbst verschuldet sind.
Semjase: Semjase:
30. That is of correctness, even if the terrestrial scientists and other responsible persons and know-it-alls deny this fact. 30. Das ist von Richtigkeit, auch wenn die irdischen Wissenschaftler und sonstigen Verantwortlichen und Besserwisser diese Tatsache bestreiten.
31. The human being of Earth is to blame for about 50% of all severe weather and natural disasters on the Earth at the present time. 31. An ca. 50% aller bösen Unwetter und Naturkatastrophen auf der Erde zur heutigen Zeit trägt der Erdenmensch die Schuld.
Billy: Billy:
I know. In the main and in first place, the atom bombs are to blame for this, then in second place is chemistry with all of its products, exhaust gases and wastes, then in third place are the aircraft and, therefore, the airlines and the armies, then automobiles and industries as well as the whole of humankind with all environmentally destructive evils. Ich weiss. Im Hauptsächlichen und in erster Linie sind daran die Atombomben schuld, dann an zweiter Stelle die Chemie mit allen ihren Erzeugnissen, Abgasen und Abfällen, dann an dritter Stelle die Flugzeuge und somit die Fluggesellschaften und die Armeen, dann Automobile und Industrien sowie die gesamte Menschheit mit allen umweltzerstörenden Übeln.
Semjase: Semjase:
32. So stands the sequence in the approximate, yes. 32. So im Ungefähren steht die Reihenfolge, ja.
33. But as it also always is, the fact is today that through the fault of the whole of terrestrial humankind, much of the mainland will slowly but surely become a water-infested marsh and swamp, in which disease and death will reign. 33. Doch wie diese auch immer ist, gilt die Tatsache heute, dass durch die Schuld der gesamten irdischen Menschheit viel des Festlandes langsam aber sicher zu einem wasserverseuchten Morast und Sumpf werden wird, in dem Seuchen und Tod regieren werden.
Billy: Billy:
You mean because of the rain? Du meinst wegen des Regens?
Semjase: Semjase:
34. Not only because of this rain, no, but because the natural climate has been destroyed through the fault of the human beings of Earth, and the Earth has already been over-saturated with rain for decades, as will also happen, however, in the coming time in even worse measures. 34. Nicht nur wegen dieses Regens, nein, sondern deswegen, weil durch die Schuld des Erdenmenschen das natürliche Klima zerstört wurde und die Erde schon seit Jahrzehnten mit Regen übersättigt wird, wie das aber auch in kommender Zeit in noch schlimmeren Massen geschehen wird.
Billy: Billy:
You mean that the Earth will drown in the water or in the rain? Du meinst, dass die Erde im Wasser oder im Regen ersaufen wird?
Semjase: Semjase:
35. So it will come approximately, through the fault of the human being of Earth himself. 35. So wird es annähernd kommen, durch die Schuld des Erdenmenschen selbst.
Billy: Billy:
And nothing can be done against it, I know, because the human beings of this world neither let themselves be taught, nor do they want to change. Und tun kann man nichts dagegen, ich weiss, denn die Menschen dieser Welt lassen sich weder belehren, noch wollen sie sich ändern.
Semjase: Semjase:
36. That's right. 36. Das ist richtig.
Billy: Billy:
So they now also bear, so to speak, a share of the blame for the fact that it rains so much that one might think that a new deluge would come. So tragen sie sozusagen auch jetzt Mitschuld daran, dass es dermassen regnet, dass man meinen könnte, es käme eine neue Sintflut.
Semjase: Semjase:
37. That's also right. 37. Auch das ist richtig.
Billy: Billy:
It's a good thing that you lifted me up into the ship, because I would certainly be drowned in a hole somewhere if I would have had to march through the area. Nur gut, dass du mich ins Schiff hochgehoben hast, denn bestimmt wäre ich irgendwo in einem Loch ersoffen, wenn ich jetzt durch die Gegend hätte marschieren müssen.
Semjase: Semjase:
38. In your summer clothes and in slippers, such a course would, indeed, have been quite difficult for you. 38. In deiner sommerlichen Kleidung und in den Hausschuhen wäre dir ein solcher Gang wohl auch recht schwergefallen.
Billy: Billy:
Certainly, but tell me, can't you land with the ship in the Menara Landing below, in spite of the rain, in order to once again leave a decent landing track impression, if this pouring rain ever stops? Bestimmt, doch sag mal, kannst du nicht im Menara-Landing unten trotz des Regens mit dem Schiff landen, um wieder einmal eine anständige Landespur abzudrücken, wenn diese bei diesem strömenden Regen überhaupt dann hält?
Semjase: Semjase:
39. If you want, I can do that. 39. Wenn du willst, dann kann ich das tun.
40. The impressions are not affected by the rain, and they keep for a long time. 40. Die Abdrücke werden auch durch den Regen nicht beeinträchtigt und lange Zeit halten.
Billy: Billy:
Then please, down with the box. - - - Ah good, here is the right place. Dann bitte, runter mit der Kiste. - - - Ah gut, hier ist es genau richtig.
Semjase: Semjase:
41. Do you want to get out? 41. Willst du aussteigen?
Billy: Billy:
In this pouring rain? I'd become soaking wet and drown in this. Bei diesem strömenden Regen? Ich ersauf ja dabei und werde noch klitschnass dazu.
Semjase: Semjase:
42. Oh no, I'll put the protective screen over the ship, on which the water will then roll off. 42. Aber nein, ich lege den Schutzschirm über das Schiff, woran dann das Wasser abperlt.
Billy: Billy:
And that works? Und das funktioniert?
Semjase: Semjase:
43. But of course. 43. Aber sicher.
Billy: Billy:
But then the tall grass is still soaking wet, and I with my house slippers... Dann ist das hohe Gras aber immer noch klitschnass, und ich mit meinen Hauslatschen ...
Semjase: Semjase:
44. That is no problem, my friend, wait a moment ... 44. Das ist kein Problem, mein Freund, warte einen Augenblick ...
Billy: Billy:
What are you doing there? Was machst du denn da?
Semjase: Semjase:
45. We can get out, and in a few seconds, the meadow will be as dry as if the Sun had shone down on it for many hours. 45. Wir können aussteigen und in wenigen Sekunden wird die Wiese so trocken sein, wie wenn die Sonne viele Stunden auf sie niedergeschienen hätte.
Billy: Billy:
You've gotta be joking, eh? Du machst wohl Spass, eh?
Semjase: Semjase:
46. Of course not. 46. Aber nein.
47. Come and see for yourself. 47. Komm und sieh es dir selbst an.
Billy: Billy:
Okay. - - - Ah, fantastic, everything is actually dry. - - - Uugghh, up there, however, are mighty roars and lightnings, ah, man oh man, it is, indeed, firing up there quite hellishly. Okay. - - - Ah, phantastisch, es ist tatsächlich alles trocken. - - - Uuhh, da droben rauscht es aber gewaltig und die Blitze, au, Mann oh Mann, das feuert da droben ja ganz höllisch.
Semjase: Semjase:
48. Here under the protective screen, you can see everything much more sharply and more clearly than is possible outside of it. 48. Hier unter dem Schutzschirm kannst du alles sehr viel schärfer und klarer erkennen, als es ausserhalb desselben möglich ist.
Billy: Billy:
Already in the ship, it appeared to me as if hell was burning outside, but this here is even much more powerful. Schon im Schiff war es mir, als ob ausserhalb die Hölle brennen würde, aber das hier ist noch um vieles gewaltiger.
Semjase: Semjase:
49. You see, that which is new often looks surprising. 49. Siehst du, das Neue wirkt doch oft überraschend.
Billy: Billy:
You're telling me. - But - I also have a surprise for you. Only, it will hardly please you. But before I report to you about that, I would first like to know from you what recordings we will make first in our upcoming work? Wem sagst du das. - Aber - auch ich habe eine Überraschung für dich. Nur, sie wird dich wohl kaum freuen. Doch ehe ich dir darüber berichte, möchte ich erst von dir wissen, welche Aufnahmen wir bei unserer kommenden Arbeit zuerst machen werden?
Semjase: Semjase:
50. It would probably be good if you would first make the sound recordings of the noises of my ship. 50. Es dürfte wohl gut sein, wenn du zuerst die Tonaufzeichnungen von den Geräuschen meines Schiffes machst.
51. We must begin with the work, however, as soon as possible, no later than 14 days calculated from today's date. 51. Mit der Arbeit aber müssen wir so schnell wie möglich beginnen, spätestens in 14 Tagen vom heutigen Datum an gerechnet.
52. But now tell me what you have indicated just now. 52. Doch jetzt erkläre mir, was du vorhin angedeutet hast.
Billy: Billy:
You're probably not even curious, eh? Well, you'd better brace yourself, however, because I would like to make it clear to you that I have laid down the leadership of the Center and of the group. This at least for the time being, because I simply can no longer handle it right now. Time will prove whether it will remain like this. At least at the moment, however, I see no end. Neugierig bist du wohl gar nicht, eh? Doch gut, halt dich aber an mir fest, denn ich möchte dir klarlegen, dass ich die Leitung für das Center und für die Gruppe niedergelegt habe. Das zumindest vorerst einmal, weil ich vorderhand einfach nicht mehr kann. Ob es dabei bleibt, wird die Zeit erweisen. Zumindest gegenwärtig sehe ich aber kein Ende.
Semjase: Semjase:
53. ...? 53. ...?
Billy: Billy:
It is really so. Es ist wirklich so.
Semjase: Semjase:
54. But ... 54. Aber ...
Billy: Billy:
I just can't do it anymore, although I still want to do the film and photo works. I still want to do that but only because I hope that the people in America can use these, for they have proven to me that they take everything very seriously and also strive for everything in such a way as what actually should have been the case with our group. But over all the years, these haven't even reached a tenth of what they should have reached, which is why I find that continuing no longer makes sense. The best way, therefore, is probably that I drop everything and hope that the Americans can make more out of everything that is available so far, and that's only just the material, but no more. Ich kann einfach nicht mehr, obwohl ich jetzt noch die Film- und Photoarbeiten machen will. Die will ich aber nur deshalb noch machen, weil ich hoffe, dass die Leute in Amerika diese verwenden können, denn sie haben mir bewiesen, dass sie alles recht ernst nehmen und sich auch so um alles bemühen, wie dies eigentlich von unserer Gruppe hätte der Fall sein müssen. Diese aber hat in all den Jahren nicht einmal ein Zehntel von dem erreicht, was sie hätte erreichen müssen, weshalb ich finde, dass ein Weitermachen keinen Sinn mehr hat. Der beste Weg ist daher wohl der, dass ich alles hinschmeisse und hoffe, dass die Amerikaner mehr aus all dem machen können, was bisher vorhanden ist, und das ist nur gerade das Material, mehr aber nicht.
Semjase: Semjase:
55. Your decision hits me hard indeed, but not as surprisingly as you assume. 55. Deine Entscheidung trifft mich zwar hart, doch nicht so überraschend wie du annimmst.
56. I also don't want to try to dissuade you, because I know only too well how your words correspond to the truth. 56. Ich will auch nicht versuchen, dich umzustimmen, denn ich weiss nur zu sehr, wie deine Worte der Wahrheit entsprechen.
57. If your decision is so made, then I will also accept it. 57. Wenn deine Entscheidung also gefallen ist, dann will ich sie auch akzeptieren.
58. This all means, however, that this can be the beginning of the end of the Center and of the group established in this country, because if you are not going to assume the leadership again, then it actually means the end. 58. Dies alles bedeutet aber, dass das der Beginn vom Ende des Centers und der in diesem Land gegründeten Gruppe sein kann, denn wenn du die Leitung nicht wieder übernehmen wirst, dann bedeutet es tatsächlich das Ende.
59. I am well aware that several group members are of the mistaken view that they could carry on everything if you take your consequences, but in this respect, they are badly mistaken. 59. Ich weiss wohl, dass mehrere Gruppenglieder der irrigen Ansicht sind, dass sie alles weiterführen könnten, wenn du deine Konsequenzen ziehst, doch in dieser Hinsicht irren sie sich böse.
60. Not one of the group members is currently capable of leading the group itself as well as its interests and the Center, this neither as an individual nor collectively. 60. Nicht eines der Gruppenglieder ist gegenwärtig fähig, die Gruppe selbst sowie ihre Belange und das Center zu leiten, dies weder als Einzelperson noch kollektiv.
61. It will therefore be the case that confusion will already begin in one or two months. 61. Es wird daher so sein, dass schon in ein oder zwei Monaten die Wirrnis beginnt.
62. Irrational changes and other reforms will inevitably appear in the near future, and your longstanding directives will be ignored, which will very quickly lead to chaos. 62. Es werden unausweichlich schon in Kürze unvernünftige Neuerungen und sonstige Reformen zutage treten und deine altbewährten Anordnungen missachtet, was sehr schnell zu einem Chaos führen wird.
63. Also the financial budget will badly falter, and the relevant obligations will no longer be able to be kept, which means that the Center will soon have to be given up if a profit is still to be gained. 63. Auch der Finanzhaushalt wird böse ins Wanken geraten und die diesbezüglichen Verpflichtungen werden nicht mehr eingehalten werden können, was bedeutet, dass das Center bald aufgegeben werden muss, wenn noch ein Profit gewonnen werden will.
64. But also the material order all around the buildings will be impaired very soon, if you no longer have an influence on it with your sense of order. 64. Es wird aber auch die materielle Ordnung rund um die Gebäulichkeiten schon sehr bald beeinträchtigt werden, wenn du mit deinem Ordnungssinn nicht mehr darauf Einfluss nimmst.
65. So factor will bind to factor, and the final ruin will be unstoppable. 65. So wird sich Faktor an Faktor binden und der endgültige Zerfall wird unaufhaltbar sein.
Billy: Billy:
That is known to me. However, some will appeal to the fact that you once said that it would be sufficient if only three people would continue. Das ist mir bekannt. Es werden sich aber einige darauf berufen, dass ihr einmal gesagt habt, dass es genüge, wenn nur noch drei Leute weitermachen würden.
Semjase: Semjase:
66. That is rather dumb and thoughtless, because this statement solely referred to the fact that this would be the case if these three persons fully corresponded to our expectations. 66. Das ist recht dumm und unbedacht, denn diese Äusserung bezog sich einzig und allein darauf, dass das so wäre, wenn diese drei Personen voll unseren Erwartungen entsprächen.
Billy: Billy:
I know that, yes, but the group doesn't want to admit this. The group members still believe that they are man enough to be able to manage it all alone. Das weiss ich ja, doch die Gruppe will dies nicht wahrhaben. Die Gruppemitglieder glauben noch immer, dass sie Manns genug seien, um alles alleine deichseln zu können.
Semjase: Semjase:
67. They truly are not, however. 67. Das sind sie aber wahrheitlich nicht.
68. Up to now, it only worked because you held and led everything with your strong hand and your strong arm. 68. Bisher ging es nur, weil du mit deiner starken Hand und deinem starken Arm alles festgehalten und geleitet hast.
69. But how has the group decided, then, on the further leadership? 69. Wie aber hat sich denn die Gruppe für die weitere Leitung entschieden?
Billy: Billy:
As was explained to me, the whole group should decide everything, and then Engelbert must give the final word to it. Wie man mir auf eine Frage erklärte, soll die Gesamtgruppe alles entscheiden, wobei dann Engelbert dazu das Schlusswort geben muss.
Semjase: Semjase:
70. I had actually expected such an illogical decision, which is even statute-breaking moreover. 70. Eine solche unlogische Entscheidung hatte ich eigentlich erwartet, die zudem noch satzungsbrüchig ist.
71. The statutes state that an individual must be determined as the leader. 71. Die Satzungen nämlich besagen, dass eine Einzelperson als Leiter bestimmt werden muss.
72. And - why have you not determined such a one, as this has lain in your duty? 72. Und - warum hast du nicht eine solche bestimmt, da dies doch in deiner Pflicht gelegen hat?
Billy: Billy:
Unfortunately, I could find nobody in the group who is suited for it. Ich konnte leider in der Gruppe niemanden finden, der sich dafür eignete.
Semjase: Semjase:
73. You did logically have to come to this determination, as it corresponds to the facts. 73. Zu diesem Entscheid musstest du ja logischerweise kommen, denn er entspricht den Tatsachen.
Billy: Billy:
All group members think that the leadership is child's play and that everything is already to be managed. I heard so surreptitiously even the dumb opinion that I always just dramatize anything and everything and that everything never looks as bad as I make it out to be in each case. Such is the opinion. Alle Gruppemitglieder denken, dass die Leitung ein Kinderspiel und dass alles schon zu schaffen sei. Ich hörte so klammheimlich auch die dumme Meinung, dass ich alles und jedes stets nur dramatisiere und dass alles niemals so schlimm aussehe, wie ich es jeweils darlege. So ist die Meinung.
Semjase: Semjase:
74. Then the group members will now slowly open their eyes, because I know that you have always previously made understatements in all things. 74. Dann werden den Gruppengliedern jetzt langsam die Augen aufgehen, denn ich weiss, dass du bisher immer und in allen Dingen noch untertrieben hast.
Billy: Billy:
I think that this will become visible already quite soon. Ich denke, dass dies schon recht bald sichtbar werden wird.
Semjase: Semjase:
75. I fear that, too. 75. Das befürchte ich auch.
Billy: Billy:
Well, I've made my decision, and the leadership is already released, at least for the time being. Nun, ich habe meinen Entschluss gefasst und die Leitung ist auch bereits, zumindest vorderhand, abgegeben.
Semjase: Semjase:
76. I admire your patience, that you have held out for so long. 76. Ich bewundere deine Geduld, dass du so lange durchgehalten hast.
Billy: Billy:
You and yours, too, in the end. Du und die Deinen ja letztendlich auch.
Semjase: Semjase:
77. That is a different case. 77. Das ist ein anderer Fall.
78. But it corresponds to the correctness that practically no successes were achieved by the group members in the forms in which these could have been expected. 78. Aber es entspricht der Richtigkeit, dass von den Gruppengliedern praktisch keine Erfolge erzielt wurden in der Form, wie diese hätten erwartet werden können.
79. Truthfully, it is the case that after the beginning of the studies of the meditation and all teaching, each individual group member should have been so far after about 12 to 14 months that dialogue conversations with one's own subconsciousness and conversations on the power of Creation could have begun. 79. Wahrheitlich ist es so, dass jedes einzelne Gruppenglied nach dem Beginn des Studiums der Meditation und aller Lehre nach rund 12 bis 14 Monaten so weit hätte sein müssen, dass es mit den Dialoggesprächen mit dem eigenen Unterbewusstsein und mit den Gesprächen an die Schöpfungskraft hätte beginnen können.
80. But today, every single group member is still so far removed from this point as approximately at the beginning of the studies. 80. Jedes einzelne Gruppenglied aber ist heute von diesem Punkt noch so weit entfernt wie annähernd zum Beginn des Studiums.
Billy: Billy:
I saw no way to change this, because no one would have even been able to understand that such things must be done. Ich sah keinen Weg, dies zu ändern, denn niemand hätte auch nur verstehen können, dass solche Dinge getan werden müssen.
Semjase: Semjase:
81. An explanation relating to this or such an attempt also wouldn't have changed anything. 81. Eine diesbezügliche Erklärung oder ein derartiger Versuch hätten auch nichts geändert.
82. It was only illogical of us and you that we conceded everyone a new chance over and over again anyway and harbored empty hopes. 82. Es war nur unlogisch von uns und von dir, dass wir trotzdem immer wieder allen eine neue Chance einräumten und leere Hoffnungen hegten.
83. But maybe everything or even something of the whole task could be saved if you would once again seek a new beginning for everything. 83. Vielleicht aber liesse sich alles oder noch etwas von der gesamten Aufgabe retten, wenn du nochmals einen neuen Anfang für alles suchen würdest.
84. You could... 84. Du könntest ...
Billy: Billy:
I can't do that, and I don't want to do that. I simply see no hope. Das kann ich nicht und das will ich nicht. Ich sehe einfach keine Hoffnung mehr.
Semjase: Semjase:
85. You interrupted me too soon, because I wanted to say: 85. Du hast mich zu früh unterbrochen, denn ich wollte sagen:
86. You could seek a new beginning at another place. 86. Du könntest an einem andern Ort einen neuen Anfang suchen.
Billy: Billy:
But I wouldn't know where and also not how, because we'll never do that with our people, even though they have almost all predetermined themselves for it. If I wanted to find a new beginning, then I would have to have completely different people for it, namely those who have enough self-initiative and sense of duty to get behind it with zeal and pull everything destroyed out of the mud, whereby our current people would then be swept along and would learn from each other. As it stands now, however, it is the case that precisely the group members who would have to teach the human beings of this world, these group members must ironically be taught by the human beings of this world if they are to become valid as group members. Nearly every group member, however, believes that he or she is more knowing and more able than the unknowing human beings, but the truth is that precisely the group members are more unknowing and more imperfect than the unknowing ones themselves. That's how I see it. Aber ich wüsste nicht wo und auch nicht wie, denn mit unseren Leuten schaffen wir das nie, obwohl sie sich beinahe alle selbst dafür vorbestimmt haben. Wollte ich einen neuen Anfang finden, dann müsste ich völlig andere Leute dazu haben; solche nämlich, die genügend Selbstinitiative und Pflichtgefühl haben, dass sie mit Feuereifer dahintergehen und alles Zerstörte aus dem Dreck herausreissen, wobei unsere bisherigen Leute dann mitgerissen und von den anderen lernen würden. Wie es jetzt aber steht, ist es so, dass ausgerechnet die Gruppemitglieder, die doch die Menschen dieser Welt belehren müssten, dass diese Gruppemitglieder ironischerweise von den Menschen dieser Welt belehrt werden müssen, wenn sie als Gruppemitglieder geltend werden sollen. Beinahe jedes Gruppemitglied aber glaubt, dass es mehr wisse und könne als die unwissenden Menschen, doch ist die Wahrheit die, dass ausgerechnet die Gruppemitglieder unwissender und unvollkommener sind als die Unwissenden selbst. So sehe ich das.
Semjase: Semjase:
87. And with that, you see the things in the right light. 87. Und damit siehst du die Dinge im richtigen Licht.
88. The group members assume that they are better than the other human beings of the Earth, but exactly here the case is the other way around. 88. Die Gruppenglieder sind annahmig, dass sie besser seien als die übrigen Menschen der Erde, doch gerade hier liegt der Fall genau umgekehrt.
89. Among the group members themselves, there prevails dishonesty, discord, deceit and strife. 89. Unter den Gruppengliedern selbst herrscht Unehrlichkeit, Zwietracht, Falschheit und Unfrieden.
90. One thing is told in a certain way to one and this is retold differently to the next one. 90. Eine Sache wird dem einen so weitererzählt und dem nächsten wieder anders.
91. Moreover, the illogicality still prevails, that ones act childishly in many things and even untruthfulness is spread. 91. Ausserdem herrscht noch immer das Unlogische vor, dass in vielen Dingen wie Kinderart gehandelt wird und gar Unwahrheiten verbreitet werden.
92. All that has not changed. 92. Das alles hat sich nicht geändert.
93. And so you have now set aside the leadership of and over everything; I cannot conceal these things anymore and must express them once with a very open word, which may then be useful, such that the fallible ones will think about everything thoroughly and go inside themselves and really change themselves now. 93. Und so du nun die Leitung für und über alles abgelegt hast, kann ich diese Dinge auch nicht mehr verschweigen und muss sie einmal mit einem sehr offenen Wort aussprechen, was vielleicht dahin nutzvoll ist, dass die Fehlbaren über alles gründlich nachdenken, in sich gehen und sich nun wirklich ändern.
Billy: Billy:
But with this, you haven't explained to me how you imagine a new beginning, of which you have spoken, nevertheless. Also, you leave me in the dark as to where this might be? Damit hast du mir aber nicht erklärt, wie du dir einen neuen Anfang denkst, von dem du doch gesprochen hast. Auch lässt du mich im unklaren darüber, wo das sein könnte?
Semjase: Semjase:
94. Sure, I have forgotten that: 94. Sicher, das habe ich vergessen:
95. I'm thinking first and foremost of America, but surely some other good place could be found, if it should be necessary. 95. Ich denke in erster Linie an Amerika, wobei aber sicher auch noch irgendein anderer guter Ort gefunden werden könnte, wenn es erforderlich sein sollte.
96. In America, however, there would also be available the foundation of necessary human beings, who would be only too happy to take on the fulfillment of the task in a good and responsible and proactive framework. 96. In Amerika aber wäre auch der Grundstock an erforderlichen Menschen vorhanden, die sich nur zu gerne der Aufgabenerfüllung in gutem und verantwortungsbewusstem und initiativevollem Rahmen annehmen würden.
Billy: Billy:
But you explained to me once that you would not be involved there because another group of your federation is working there and because you want to have nothing more to do with America? Aber du erklärtest mir doch einmal, dass ihr dort nicht mitwirken würdet, weil dort eine andere Gruppe eurer Föderation tätig sei und weil ihr mit Amerika nichts mehr zu tun haben wollt?
Semjase: Semjase:
97. That's right, but we have discussed this possibility recently and have found a way that we could make a change, so we could maintain our contacts with you even if you would go to the USA. 97. Das ist richtig, doch haben wir diese Möglichkeit kürzlich beredet und einen Weg gefunden, wonach wir einen Wechsel vornehmen könnten, so wir unsere Kontakte auch dann mit dir aufrechterhalten könnten, wenn du nach den USA gehen würdest.
98. We only want to have nothing more to do with the American government and those involved in this. 98. Nur mit der amerikanischen Regierung und den dieser Anhängigen wollen wir nichts mehr zu tun haben.
99. And also, you and the group members would have to keep yourselves away from these. 99. Und auch du und die Gruppenglieder müssten sich von diesen fernhalten.
Billy: Billy:
That is, indeed, news. But how does this stand with the fact that you've warned me several times about America? How does that make sense? Das sind ja Neuigkeiten. Aber wie steht es denn damit, dass du mich verschiedentlich vor Amerika gewarnt hast? Wie reimt sich das zusammen?
Semjase: Semjase:
100. We would have to give you strict instructions, in accordance with which you would then have to be directed. 100. Wir würden dir strikte Anweisungen erteilen müssen, nach denen du dich dann zu richten hättest.
Billy: Billy:
That certainly wouldn't be difficult for me. I'll think about everything thoroughly, but there will probably no longer be a return for me, if everything doesn't change quickly and thoroughly. Das würde mir sicher nicht schwerfallen. Ich werde mir alles gründlich überlegen, aber ein Zurück wird es wohl kaum mehr für mich geben, wenn sich nicht alles schnell und gründlich ändert.
Semjase: Semjase:
101. I also don't want to change your mind. 101. Deinen Sinn will ich auch nicht ändern.
102. It's just a shame that everything so far will have been in vain, at least in terms of all the works for building up the Center. 102. Es ist nur schade, dass alles Bisherige umsonst gewesen sein soll, wenigstens im Sinne aller Arbeiten des Centeraufbaues.
103. Somehow, all of you have connected yourselves with it nevertheless, with the Center I mean, for which you have been working so much. 103. Irgendwie habt ihr euch alle doch damit verbunden, mit dem Center meine ich, wofür ihr so viel gearbeitet habt.
Billy: Billy:
That could all be forgotten rather quickly if a new and more valuable, logical, and successful beginning could finally be found. Certainly, I felt right at home in the Center for some time, but already for a long time, everything and even every blade of grass just screams everything negative at me, and it is a bad ordeal for me each time when I am abroad and have to return back to the Center. It looks so bad already. Hence, it has practically already become nearly impossible for me to still be able to live and work there. So I can hardly even create the next spirit lessons because it just hardly goes anymore. Next, I'll turn my whole office upside down once again, do alterations to everything and fumigate it, so that maybe something can work once again, at least so long until it is actually on its last legs. But if everything should still turn to the better in the foreseeable future, then I can resume my work at any time. Das könnte man alles recht schnell vergessen, wenn endlich ein neuer und wertvoller, logischer und erfolgreicher Anfang gefunden werden könnte. Bestimmt, ich fühlte mich einige Zeit richtig daheim im Center, doch schon lange schreit mir alles und gar jeder Grashalm nur noch alles Negative entgegen, und es ist mir jedesmal eine böse Tortur, wenn ich auswärts bin und wieder ins Center zurück muss. So übel sieht es bereits aus. Daher ist es mir praktisch auch schon beinahe unmöglich geworden, dass ich dort noch leben und arbeiten kann. So kann ich auch die nächsten Geisteslehrbriefe kaum noch schaffen, weil es einfach kaum mehr geht. Nächstens stelle ich wieder einmal mein gesamtes Büro auf den Kopf, baue alles um und räuchere es aus, um so vielleicht noch einmal etwas arbeiten zu können, wenigstens so lange, bis es tatsächlich Matthäus am Letzen ist. Sollte sich aber in absehbarer Zeit doch noch alles zum Besseren wenden, dann kann ich meine Arbeit jederzeit wieder aufnehmen.
Semjase: Semjase:
104. You have already carried out such a change on several occasions and for the same reasons. 104. Eine solche Umstellung hast du ja schon verschiedentlich und aus denselben Gründen vorgenommen.
105. Perhaps all this will, despite everything, add up for the good. 105. Vielleicht ergibt sich ja alles trotz allem noch zum Guten.
106. Moreover, you should not disregard our common agreement and also should not forget it. 106. Ausserdem solltest du unsere gemeinsame Vereinbarung nicht ausser acht lassen und sie auch nicht vergessen.
Billy: Billy:
I haven't really thought on that. And about the changes: Yes, it really went well again in each case. This time, however, it is so bad that I can only create something with all effort. And you can tell how bad it really is by the fact that I had to remove my entire flower garden out of the office because all my flowers and other plants died off. These were slowly but surely destroyed because my place of peace, love and working ability became a hearth of evil and negative. Daran habe ich wirklich nicht gedacht. Und wegen dem Umstellen: Ja, da ist es jeweils wirklich auch wieder gegangen. Diesmal jedoch ist es so schlimm, dass ich nur noch mit aller Mühe etwas schaffen kann. Und wie übel es wirklich ist, das magst du daran erkennen, dass ich meinen gesamten Prachts-Blumengarten aus dem Büro entfernen musste, weil mir alle Blumen und sonstigen Pflanzen abstarben. Selbst diese wurden langsam aber sicher zerstört, weil mein Ort des Friedens, der Liebe und des Arbeitenkönnens zum Herd des Bösen und Negativen wurde.
Semjase: Semjase:
107. Then everything truly looks as bad as you have described to me. 107. Dann sieht alles wahrheitlich so übel aus, wie du es mir geschildert hast.
108. Therefore, at least at present, no further remaining for you can also be taken into consideration. 108. Es kann daher wohl, zumindest gegenwärtig, auch kein Bleiben mehr für dich in Betracht gezogen werden.
109. So has the beginning of the unavoidable end even been created. 109. So ist der Anfang vom unausweichlichen Ende eben doch geschaffen worden.
110. It is, indeed, very regrettable, but as the things currently look, it also probably can no longer be changed, unless you find the necessary initiative once more and a sudden change in all group members occurs, which to our knowledge, however, seems absolutely unlikely. 110. Es ist zwar sehr bedauernswert, doch wie die Dinge gegenwärtig aussehen, dürfte es wohl auch nicht mehr zu ändern sein, wenn du nicht selbst noch einmal die erforderliche Initiative findest und eine plötzliche Wandlung in allen Gruppengliedern eintritt, was aber nach unseren Erkenntnissen absolut unwahrscheinlich erscheint.
111. However, this would correspond to the opposite of what we, in accordance with our agreement and my... 111. Das aber entspräche dem Gegensätzlichen dessen, was wir gemäss unserer Vereinbarung und meiner ...
Billy: Billy:
I also see the things in such a way. But there would probably only be a new beginning if it could take place elsewhere and the necessary new people would be present, who could carry our group members along and be an example for them. Then everything could still really be fulfilled in such a way as you... Auch ich sehe die Dinge so. Es gäbe aber wohl nur dann einen neuen Anfang, wenn er anderswo stattfinden könnte und die erforderlichen neuen Leute zugegen wären, die unsere Gruppeglieder mitreissen könnten und ihnen ein Vorbild wären. Dann könnte sich alles wirklich doch noch so erfüllen, wie du ...
Semjase: Semjase:
112. Sure. 112. Sicher.
113. You shouldn't doubt it. 113. Du solltest nicht daran zweifeln.
Billy: Billy:
I already said to the group that several times more has been achieved in America in just two years by non-group members, particularly by Wendelle Stevens, etc., than what has happened in about six years here in Switzerland and by group members. But at the same time, if one only has the attitude that in America, the people are not burdened so much with everything possible and impossible like the group members here and one searches for an excuse in this pretext, then one can, indeed, expect no success. The same applies for the fact that against all truth, it is said that the Americans would generally have a better and different life and, therefore, not such strife and quarrels among themselves. Nobody wants to see practically that the non-strife and right living together is anchored solely in the fact that each individual strives inwardly and outwardly to finally become truly human and also to accept the other fully, without wanting to make this one into a template. But practically everyone says only as children do: "If you change something, or if the one or the other changes something, then I will also change the evil, but if the one or the other doesn't change the evil, then I also won't change it." So it is always presupposed that first the one or the other should change something before one himself takes the trouble to carry out a change in himself. So everything is always only based on a demand, not concerned on the fact that through this, nothing at all is changed for the better, namely because the one or the other thinks and acts exactly the same and, therefore, nothing comes about. No one finally understands that the human being must work on himself tacitly and without demands toward others and must carry out the necessary changes for the better in himself, so as to achieve a true change and no longer offer a point of attack. Moreover, it is the case that all, if anyone exhibits any error to them, say: "Yes, yes, it's exactly like that," and: "Yes, yes, the error is right there," and: "Yes, yes, that one is making exactly this error." But they do not include themselves because they presume that they are always better, which is why they themselves cannot bring this error to an end. If a human being just feels better than another, then an instruction is simply out of place. Added to that, however, there still comes the fact that if one points out an error, then openly or in secrecy one is cursed at and insulted as unfair, which is why it is then also said: "You, Billy, you have also committed this and that error in this and that situation," etc., even though I know that I've done the right thing, but this course of action hasn't been recognized as logical by the objectionable ones concerned and cannot be recognized as logical. Just take the fact that the same reproaches are also made toward Ptaah and Quetzal. To be sure, I don't exactly know the circumstances, nor even the exact backgrounds, which led at that time to the fact that Quetzal and Ptaah made an analysis about every single group member and, at the same time, brought up various complaints with various group members and told them their opinion. Except for one group member, everyone has taken it on the nose and has drawn a lesson from it, and they also apparently recognized that Quetzal, with absolute right, has read them the riot act. With a single group member, however, Ptaah and Quetzal are supposed to have been mistaken and are supposed to have been unfair, which since that time is now regularly thrown at my head again and again, even though I'm not even exactly oriented about what it actually concerns. I... Ich sagte schon der Gruppe, dass in Amerika in nur zwei Jahren um das Mehrfache mehr erreicht wurde von Nichtgruppemitgliedern, besonders von Wendelle Stevens usw., als dies in rund sechs Jahren hier in der Schweiz und von Gruppemitgliedern geschehen ist. Wenn man aber dazu nur die Einstellung hat, dass in Amerika die Leute nicht so sehr mit allem Möglichen und Unmöglichen belastet seien wie die Gruppemitglieder hier und dass in dieser Ausrede eine Entschuldigung gesucht wird, dann kann man wohl keinen Erfolg erwarten. Dasselbe gilt dafür, dass wider alle Wahrheit gesagt wird, die Amerikaner hätten allgemein auch ein besseres und anderes Leben und deshalb nicht so Streit und Reibereien untereinander. Niemand will praktisch einsehen, dass das Nichtstreiten und richtige Zusammenleben einzig und allein darin verankert liegt, dass sich jedes einzelne in sich selbst und nach aussen hin bemüht, endlich wahrlich Mensch zu werden und auch das andere voll zu akzeptieren, ohne dieses zu einer Schablone machen zu wollen. Praktisch alle aber sagen nur, wie Kinder dies tun: «Wenn du etwas änderst oder wenn der oder die andere etwas ändert, dann ändere auch ich das Übel, aber wenn der oder die andere das Übel nicht ändert, dann ändere auch ich es nicht.» Es wird so immer vorausgesetzt, dass zuerst der oder die andere etwas ändern soll, ehe man selbst sich die Mühe nimmt, an sich selbst eine Änderung zu vollziehen. Alles wird also immer erst auf eine Forderung aufgebaut, nicht bedacht darauf, dass dadurch überhaupt nichts zum Besseren geändert wird, weil nämlich der oder die andere genau gleich denkt und handelt und somit nichts zustande kommt. Keinem wird endlich klar, dass der Mensch stillschweigend und ohne Forderungen gegenüber anderen an sich selbst arbeiten und die erforderlichen Änderungen zum Besseren in sich vollziehen muss, um so eine wahrliche Änderung zu erreichen und keinen Angriffspunkt mehr zu bieten. Zudem ist es so, dass alle, wenn man ihnen irgendwelche Fehler aufweist, sagen: «Ja, ja, es ist genau so», und: «Ja, ja, der Fehler liegt genau dort», und: «Ja, ja, die machen genau diesen Fehler.» Sich selbst aber beziehen sie nicht mit ein, weil sie sich immer besser wähnen, weshalb sie selbst diese Fehler auch nicht beheben können. Wenn ein Mensch sich eben besser fühlt als der andere, dann ist eine Belehrung einfach fehl am Platze. Zu dem hinzu kommt aber noch der Umstand, dass wenn man Fehler aufzeigt, dass dann offen oder im Verborgenen über einem geflucht und man als ungerecht beschimpft wird, weshalb es dann auch heisst:«Du, Billy, du hast in jener und jener Situation auch jene und jene Fehler begangen» usw., obwohl ich weiss, dass ich richtig gehandelt habe, dass aber diese Handlungsweise von den betreffenden Beanstandern nicht als logisch erkannt worden ist und nicht als logisch erkannt werden kann. Nimm da nur einmal den Umstand, dass man auch Ptaah und Quetzal dieselben Vorwürfe macht. Ich kenne zwar die Sachverhältnisse nicht genau, ebensowenig auch nicht die genauen Hintergründe, die damals dazu führten, dass Quetzal und Ptaah über jedes einzelne Gruppemitglied eine Analyse erstellten und dabei verschiedene Rügen bei verschiedenen Gruppemitgliedern anbrachten und ihnen die Meinung sagten. Bis auf ein einziges Gruppemitglied haben sich alle an der Nase genommen und eine Lehre daraus gezogen, wobei sie scheinbar auch erkannten, dass ihnen Quetzal mit absolutem Recht die Leviten gelesen hat. Bei einem einzigen Gruppemitglied aber sollen sich Ptaah und Quetzal getäuscht haben und ungerecht gewesen sein, was mir nun seit damals regelmässig immer und immer wieder an den Kopf geworfen wird, obwohl ich nicht einmal genau orientiert bin, worum es sich eigentlich handelt. Ich ...
Semjase: Semjase:
114. I can very well remember these analyses, and I also know which group member allows no peace since that time and designates Quetzal as well as my father as unfair. 114. Ich vermag mich sehr gut an diese Analysen zu erinnern und ich weiss auch, welches Gruppenglied seither keine Ruhe lässt und Quetzal wie auch meinen Vater als ungerecht bezeichnet.
115. She, Elsi, has neither processed nor deeply thought about all the things. 115. Sie, Elsi, hat die ganzen Dinge weder verarbeitet noch tiefgründig darüber nachgedacht.
116. Her thinking has only been superficial and self-centered, which is why she feels cheated and treated unfairly, above all by Quetzal. 116. Ihr Nachdenken war nur oberflächlich und ichbezogen, weshalb sie sich betrogen und ungerecht behandelt fühlt, vor allem von Quetzal.
117. Your statement relating to this is, therefore, not new to me and not unknown, along with some other things that relate to the same group member and that are incorrect, which you do not know, however, and which I also wouldn't like to mention to you because of your health. 117. Deine diesbezügliche Darlegung ist mir also nicht neu und nicht unbekannt, nebst einigen anderen Dingen nicht, die sich auf das gleiche Gruppenglied beziehen und die unkorrekt sind, die du aber nicht kennst und die ich dir deiner Gesundheit wegen auch nicht nennen möchte.
118. It should be explained to you, however, that the analysis at that time was extremely accurate in every respect and contained no errors whatsoever, which even I myself verified when I found out that Quetzal was attacked by this group member and was designated as unfair. 118. Es sei dir aber erklärt, dass die damalige Analyse in jeder Beziehung äusserst korrekt war und keinerlei Fehler enthielt, was ich selbst auch noch nachgeprüft habe, als ich feststellte, dass Quetzal von diesem Gruppenglied angegriffen und als ungerecht bezeichnet wurde.
Billy: Billy:
I actually still wanted to know that from you. But let's leave these issues now. Can you set me down on the house place on the way home? Otherwise, in this rain, I would become soaking wet. Das wollte ich eigentlich von dir noch wissen. Doch lassen wir diese Belange jetzt. Kannst du mich beim Heimgehen auf dem Hausplatz absetzen? Bei diesem Regen würde ich sonst klitschnass.
Semjase: Semjase:
119. Sure. 119. Sicher.
Billy: Billy:
Good, then I would still like to ask you not to transmit this contact conversation because I'm not keen on having to speak completely senselessly and pointlessly of all these things once again in the group. I have quite simply had enough of it. Gut, dann möchte ich dich noch bitten, dass du mir dieses Kontaktgespräch nicht übermitttelst, denn ich bin nicht darauf erpicht, nochmals in der Gruppe über alle diese Dinge völlig sinn- und zwecklos sprechen zu müssen. Ich habe ganz einfach genug davon.
Semjase: Semjase:
120. That would be wrong, my friend. 120. Das wäre falsch, mein Freund.
121. The group members are to receive the transcript of our conversation, in order to recognize the fact that their sown grain corresponds to an unripe crop. 121. Die Gruppenglieder sollen die Abschrift unseres Gespräches erhalten, um daraus zu erkennen, dass ihr gesätes Korn einer unreifen Ernte entspricht.
122. This is the correct way. 122. Das ist der korrekte Weg.
Billy: Billy:
But I just cannot talk about these things anymore, because it is to no avail. Ich mag aber einfach nicht mehr über diese Dinge reden, denn es fruchtet nichts.
Semjase: Semjase:
123. You only have to write it down when I transmit the report to you. 123. Du musst es ja nur noch niederschreiben, wenn ich dir den Bericht übermittle.
124. They can then read everything themselves. 124. Lesen können sie alles dann selbst.
Billy: Billy:
But either way, ones will then rake around me and will try to have me take over the leadership again and change my mind and decision once again. And all this with big and empty promises that they will now get their act together and change everything for the better. But I now know these empty promises only too well, and I don't want to and cannot change my mind anymore. And to that, there will still come the constant questions: "And I, Billy, do I also belong to those who have done everything or many things wrong?" Aber so oder so wird man dann auf mir herumharken und versuchen, dass ich die Leitung wieder übernehme und meinen Sinn und Entschluss nochmals ändere. Und dies alles mit grossen und leeren Versprechungen, dass man sich jetzt zusammenreissen und alles zum Guten ändern werde. Diese leeren Versprechungen aber kenne ich nun zur Genüge und ich will und kann mich nicht mehr umstimmen. Und dazu kommen noch die stetigen Fragen: «Und ich, Billy, gehöre ich auch zu denen, die alles oder vieles falsch gemacht haben?»
Semjase: Semjase:
125. I can relieve you of this question and its answer, because I know very well that not a single group member was not involved in the error inspections and that, therefore, each group member was faulty to the same degree and all allowed this to thrive so far in the negative, as is now even the case. 125. Dieser Frage und deren Beantwortung kann ich dich entheben, denn ich weiss sehr genau, dass nicht ein einziges Gruppenglied an den Fehlerbegehungen unbeteiligt war und dass somit ein jedes Gruppenglied in gleichem Masse fehlerhaft war und alles das so weit gedeihen liess im Negativen, wie es nun eben der Fall ist.
126. A decision that would have come about within a few minutes through a rational and logical reflection did not come about within several years. 126. Ein Entschluss, der innerhalb weniger Minuten durch ein vernünftiges und logisches Nachdenken zustande gekommen wäre, kam innerhalb mehrerer Jahre nicht zustande.
127. This fact is particularly based in the illogical way of thinking and demand, that it cannot be expected of the human beings of Earth that they, after thousands of years of faulty actions and faulty ways of thinking and so on, could make a decision in a good and logical form within minutes and then also suddenly put it into action. 127. Diese Tatsache beruht insbesondere in der unlogischen Denkweise und Forderung, dass den Erdenmenschen nicht zugemutet werden könne, dass sie nach jahrtausendealten Fehlhandlungen und Fehldenkweisen usw. innerhalb Minuten einen Entschluss in guter und logischer Form fassen und ihn dann auch plötzlich in die Tat umsetzen könnten.
128. But the counter to that is that even an illogically thinking and decision-poor human being of Earth can do this within minutes if he thinks with initiative and concentratively, and this also voluntarily concentratively, as he then also has to implement his decision in a continuous and success-bringing action. 128. Dem entgegenzusetzen ist aber, dass auch ein unlogisch denkender und entschlussarmer Mensch der Erde dies in Minutenschnelle tun kann, wenn er initiativ und konzentrativ nachdenkt, dies ebenso konzentrativ willentlich, wie er dann auch seinen Entschluss in eine beständige und erfolgbringende Tat umsetzen muss.
129. We find the proof that this is so in the fact that we managed to teach some peoples of worlds foreign to Earth within a few decades for the better, even though these were behind the overall evolution of the terrestrial human beings in their level of knowledge and in their doings and actions as well as in their overall developments by several millennia. 129. Den Beweis, dass das so ist, finden wir darin, dass wir einige Völker erdfremder Welten innerhalb weniger Jahrzehnte zum Besseren zu belehren vermochten, obwohl diese in ihrem Wissensstand und in ihrem Tun und Handeln sowie in ihren gesamten Entwicklungen um mehrere Jahrtausende hinter der Gesamtentwicklung des irdischen Menschen standen.
130. Two of these peoples have even overtaken the state of the overall evolution of the human beings of Earth in the meantime by several decades, even though at the time of our intervention, they lived in the deepest "spiritual" darkness, which was also an evil product of our original-original ancestors, about which I would not like to speak now, however. 130. Zwei dieser Völker haben inzwischen sogar den Stand der irdischen Gesamtentwicklung des Menschen um mehrere Jahrzehnte überholt, obwohl sie zum Zeitpunkt unseres Eingreifens in tiefster «geistiger» Finsternis lebten, was auch ein böses Produkt unserer Ur-Ur-Vorfahren war, worüber ich aber jetzt nicht sprechen möchte.
Billy: Billy:
It would probably also be too much for today, which is why you better bring me up to the house now. Es wäre wohl auch zuviel für heute, weshalb du mich jetzt besser zum Haus hochbringst.
Semjase: Semjase:
131. Okay. 131. Gut.
Billy: Billy:
Thanks, and then I will still go on tour today, in order to find a good place. Danke, und dann werde ich heute noch auf Tour gehen, um einen guten Platz zu finden.
Semjase: Semjase:
132. Sure, but at the same time, don't go alone. 132. Sicher, doch gehe dabei nicht alleine.
133. Take Jacobus and Engelbert with you. 133. Nimm Jacobus mit und Engelbert.
134. Also, for Engelbert, it is of special importance that he goes away from the Center for some time for health reasons. 134. Auch für Engelbert ist es von besonderer Wichtigkeit, dass er aus gesundheitlichen Gründen einige Zeit sich vom Center entfernt.
Billy: Billy:
I'll tell him that. Then bye now. Ich sage es ihm. Dann tschüss jetzt.
Semjase: Semjase:
135. Till we meet again, and - despite everything, dear greetings to all. 135. Auf Wiedersehen, und - trotz allem, liebe Grüsse an alle.
Billy: Billy:
I am also to convey those to you, especially from Herbert. Soll ich dir auch bestellen, besonders von Herbert.
Semjase: Semjase:
136. That pleases me very much. 136. Das freut mich sehr.
137. Till we meet again. 137. Auf Wiedersehn.
Billy: Billy:
Bye, girl. Tschüss, Mädchen.

*Translator's Note: Click on the thumbnails to bring up the larger photos and captions that appear in this Contact Report of Pleiadian/Plejaren Contact Reports Volume 3.

Prev. Contact Report ----- Table of Contents ----- Next Contact Report